Castell d’Alaró - atemberaubender Ausblick


Freunde eines Spaziergangs oder einer kleinen Miniwanderung müssen zum Castillo de Alaró. Für eine Miniwanderung lässt man den Wagen man am besten gleich hinter dem Ortsausgang von Alaró stehen und beginnt den Aufstieg zum Castell d’Alaró (kastilisch Castillo de Alaró), einer Ruine einer Höhenkastellburg unterhalb des 825 Meter hohen Berggipfels Puig d’Alaró. Für den Aufstieg sollte man mindestens 2,5 Stunden Zeit mitbringen.

Oben angekommen genießt man einen atemberaubenden Ausblick über ganz Mallorca, zum Einen auf Palma und den Süden und Osten der Insel und zum Anderen auf das nördlich gelegene Tramuntana Gebirge. Im Castillo selbst kann man sich nach dem Aufstieg in einem kleinen Cafe bei einem Kaltgetränk oder einem Cafe con leche und auch mit einem Snack belohnen.

Wer es etwas bequemer mag, fährt mit dem Auto die serpentinenreiche Stecke bis zum Restaurant Es Verger und beginnt den restlichen Aufstieg zum Castillo von dort (ca. 1 Std. und 15 min). Alle Fußfaulen haben vom Restaurant Es Verger die Möglichkeit noch ein Stückchen weiter dem Castillo entgegen zu fahren (Bitte unbedingt ein Auto mit Reifenversicherung benutzen, das der letzte Streckenabschnitt extrem schlaglöchrig ist). Ab da heißt es dann aber für Alle die restliche Strecke zu Fuß zu bestreiten (ca. 40 min).

Lammschulter im Restaurant "Es Vergé" bei Alaró


Hier besteht Einkehrpflicht und herrscht Atmosphäre pur!, denn die Lammschulter darf man unter keinen Fall sich entgehen lassen. Das Restaurant Es Vergé befindet sich auf halber Höhe zum Castillo de Alaró und ist ein uriger alter Berg-Bauernhof auf dem sich seit Generationen nicht viel verändert zu haben scheint. Hier tischen selbst noch Oma und Opa auf. Es gibt keine festen Plätze; es wird einfach sich hinzugesetzt, wo Platz ist:) So kommt man zudem ins Gespräch mit weiteren Mallorcafans, denn das Restaurant ist noch ein kleiner Geheimtipp. Die riesen Portion butterweicher Lammschulter mit Salat und typischer mallorquinischer gebackener Kartoffelbeilage kostet 16,50 € und ist jeden Cent wert.

Öffnungszeiten: 13:00 - 21:00 Uhr. Abends am bestens nicht später als 19.30 Uhr erscheinen. Montags geschlossen. Ganzjährig geöffnet. Will man mit mehreren Freunden Lammschulter genießen, sollte man unbedingt vorher anrufen und reservieren, denn auch wenn in der Saison rund 100 Lammschultern pro Tag zubereitet werden, ist es schon oft vorgekommen, dass um 19.00 Uhr bereits alles aufgefuttert wurde :)