Der Naturpark La Reserva Puig de Galatzó


Der Naturpark La Reserva Puig de Galatzó liegt im Südwesten Mallorcas, in Puigpunyent, ca. 17 km entfernt von Palma. Das 2,5 Millionen m² grosse Naturreservat wurde 1986 gegründet und am 3. August 1992 vom Ministerrat der Balearen zum Ort sozialen Interesses und öffentlichen Nutzens deklariert; Die offizielle Einweihung fand am 24. Oktober 1992 statt.

Die Anreise mit dem Auto erfolgt über die Umgehungsautobahn von Palma der Via de Centura. Die Abfahrt von der Autobahn heißt Puigpunyent (Can Valero). Einfach der Beschilderung bis zum Örtchen Puigpunyent folgen (PMV-1041), bis wir im Ort rechts das Café/Restaurant 'The Rose' sehen. Hier links auf die Ctra. de Galilea biegen. Ca. 500 Meter weiter sehen wir schon das erste Hinweisschild zum Naturpark La Reserva. Ab hier einfach der Beschilderung folgen...aber nicht wundern, es ist ab hier noch ein ganzes Stückchen :)

Ein markierter Rundweg führt heute durch diese einzigartige Urlandschaft Mallorcas. La Reserva liegt am Fusse des „Puig de Galatzó“, einem der bedeutendsten Berge der Insel mit einer Höhe von 1.026 m ü.d.M. Das Tal dieses Naturschutzgebietes gehört zu den landschaftlich schönsten der Insel und zu den am frühesten von Menschen besiedelten Landstrichen. Der Puig de Galatzó und sein Tal gelten als besonders geheimnisvoll. Hauptsächlich wegen der Sagen und Spukgeschichten über den seltsamen Compte Mal (dem grausamen Grafen), dem im 17. Jhdt. dieser Grund und Boden gehörte, aber auch wegen der unumstritten magnetischen Eigenschaften dieses Berges sowie der Tatsache der einzig überlebenden Muselmanen zur Zeit der Re-Christianisierung im Jahr 1229, die in seinen HoehlenSchutz suchten.

La Reserva ist das Zuhause für eine Vielzahl von Pflanzenarten. Dieser Artenreichtum resultiert aus dem jäh ansteigenden Gelände, das von 200 m ü.d.M. bis auf 1.026 m an der Spitze des Puig de Galatzó ansteigt. Die bedeutendsten einheimischen Pflanzen des Archipels sind in einem Katalog zusammengefasst worden, der am Eingang zum Park erstanden werden kann.

Zu sehen sind ausserdem Braunbären, Strausse, Emus, Hirsche, Wildesel, Greifvögel, Pfauen, Gänse, Ziegen und unzählige Entenarten in der von Felsen, Grotten und Wasserfällen durchzogenen Landschaft. Der gesamte, über alte Köhlerpfade führende Rundgang durch den Park, ist 3,5 km lang. Nach etwa einer Stunde gemütlichen Spazierganges erreicht man einen großen Grillplatz mit Bar, wo es Snacks und Erfrischungen gibt und wo auch ein Mittagessen serviert oder selbst gegrillt werden kann. Auf diesem Platz finden auch zweimal täglich die spektakulären Greifvogelvorführungenstatt.

Öffnungszeiten: (bitte in den Herbst- und Wintermonaten am besten die Öffnungszeiten unter: Tel.: 971 72 87 86 oder eMail: info@lareservamallorca.com bestätigen lassen; Website (leider nicht aktuell gepflegt und dauert etwas beim Laden)

Sommer (1 Juni 2015 - 31 August 2015)
montags bis sonntags und feiertage, 10:00 19:00 Uhr

Herbst (1 September 2015 - 31 Oktober 2015)
montags bis sonntags und feiertage, 10:00 18:30 Uhr

Winter (1 November 2015 - 31 Mai 2016)
montags bis sonntags und feiertage, 10:00 18:00 Uhr

Eintritt ca.: Erwachsen 14€, Kinder: 7€, Residenten 10€